Sonntagstour mit den 200ter durch die Söhre

Eigentlich wollte ich am Sonntag nach langer Zeit mal wieder mein Mountenbike bewegen. Geplant war ne Tour mit den „Heiligenröder Knilchen“. Doch am Samstag meldeten sich vier Cross-Skater, mit dem Vorschlag einer Sonntagsrunde. Da kann ich natürlich nicht „Nein“ sagen und so freute mich auf ne schöne Runde rollern mit den vier Jungs und sagte die Radtour ab. Leider waren wir dann am Sonntag morgen nur noch zu zweit. Es blieben nur noch Markus und ich übrig. Das Ziel der Tour war für uns recht schnell klar. Es sollte in die Söhre gehen. Also Waldwege, Schlamm, Schotter. Klar, ne Tour für 200ter ;-). Wir rollten locker auf den geteerten Forstwegen Richtung Söhre. Dann ging es schön „gemütlich“ 4 km bergauf.

markus
Markus am Anstieg ;-))

Eine mit fiesen kleinen Steinchen gespickte Abfahrt erforderte volle Aufmerksamkeit. Zum Schluss noch am Waldrand entlang mit einer weiteren kleinen Abfahrt und schon waren wir wieder in Vollmarshausen und machten uns auf den Heimweg.

Es hat mal wieder richtig Spaß gemacht und die Sonne kam am Schluss auch noch raus. Ergebnis: 20 km, 320 Hm.

Übriges, die Biker aus Heiligenrode haben wir unterwegs auch noch getroffen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.